Verfasst von: caminopilger | 31. Mai 2015

Camino de Madrid Tag 6 31.05.2015 Santa Maria la Real de Nieva – Coca 23 km

 

Der Ritt nach COCA sollte von der Distanz her ja ne bessere Wellnessveranstaltung werden. War es dem Grunde nach ja auch, wenn nicht tonnenweise weißer Sand auf den Wegen in den endlosen Pinienwäldern mir stundenlang das Gefühl gegeben hätte in Noordwijk an Zee zu sein. Eine Abkühlung in Form eines Ozeans wäre auch heute für uns der Hit gewesen. Nachmittags hat mein Kreislauf in der Hitze ganz „schön“ zu kämpfen. Die Herberge in COCA ist nichts für Pilger, die die Schlafstätte mit der Lupe analysieren. Mir reichts, bin so sehr froh, dass der Pilgertag früher als sonst zu Ende war und ich den Luxus eines Zweierzimmers mit dem scheuen Kamil genieße. Der Streckenverlauf war heute mittelprächtig, wobei mich die ersten Tage ja eher verwöhnt haben. Unsere Australierin ist im wahren Leben … Physio-Therapeutin 🙂 Bingo! Läuft! Auf Forough folgt Maureen. Aber, Spaß um die Ecke, die Gute ist knochenhart, erzähle ich ihr von meinen vielfältigen orthopädischen Problemchen, dann lässt Sie mich Übungen machen, bei denen ich jeden Moment denke jetzt reißt der olle Muskel oder die nächste Sehne. Frag Sie einfach nicht Meer. Nachher passiert noch etwas Schlimmeres mit der wehleidigen Muskulatur. Im Gegensatz zu ihr ist mein Haus und Hof-Physio Erkan in Brüggen ja fast ein Weichei! Danke Erkan, dass Du mich bis zu meinem Abflug so weit wieder hergestellt hast, dass ich mein Pilgerziel überhaupt in Angriff nehmen kann.

Hola aus dem, historisch betrachtet,  berauschenden COCA (und nicht etwa COCA-COLA)

DC

Die Bilder des Tages:

        

      

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Advertisements

Responses

  1. cool auch mal 1 Sekt why not? und Maureen ist 56? du spinnst…frag sie mal welche Creme sie benutzt ;-)…
    die Burg ist derartig bizarr – Hammer die Türme ein bisschen kopfüber
    muchos bassos corazón!

  2. Nach der Aufnahme würde ich auch meine Zweifel anmelden wollen, ob diese Dame tatsächlich 56 Jahre alt ist! Zumal sie offensichtlich auch raucht.

    • Als ordentlicher Zollbeamter habe ich die Personalangaben natürlich anhand des Reisepasses überprüft. Die kettenrauchende Dame grüßt herzlich das deutsche Land und bedankt sich artig für die Komplimente.

  3. Heinar thanku for your campanionship & all your photos:-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: