Verfasst von: caminopilger | 6. Juni 2013

Bergfest in Águeda

20130606-165731.jpg
Glaubt man der offiziellen Beschilderung des Caminho Portugues dann haben wir mit der heutigen 10. Etappe nach Águeda die Hälfte der Strecke Lissabon – Santiago de Compostela zurückgelegt. In weniger als 300 Kilometern erreichen wir demnach unser Pilgerziel, die Kathedrale in Santiago. Insgesamt gesehen dennoch ein trister grauer Tag auf dem Jakobsweg zuviel Asphalt und Industrie bei zunehmend schlechter werdendem Wetter.

20130606-170441.jpg
Zur Erheiterung trug ein Rucksackwechsel am Nachmittag bei.
Ich erlaubte mir Foroughs Rucksack zu „übernehmen“

20130606-170732.jpg
und gönnte ihr mal die Leichtigkeit meines Teils. Sie musste lachen

20130606-170949.jpg
ich schwer schleppen nahezu das doppelte Gewicht meines Deuter-Rucksacks. Kein Wunder, dass die zierliche Dame nachmittags immer ein wenig langsamer unterwegs ist als am frühen Morgen. In der Unterkunft angekommen bekam Heinz den Auftrag das schwere Gepäck einmal zu sondieren. Ungläubig ob der Massen von Textilien und Kosmetikprodukten schaute Heinz Forough an und nahm gemeinsam mit der schwerstbepackten Pilgerin die Teilaussonderung Ihres Reisegepäcks vor. Ergebnis: 3 1/2 kg werden per Post auf die Reise geschickt!

20130606-171742.jpg
Die Bilder des tristen Tages (Jesus in lila scheint hier in Mode zu sein …)

20130606-171916.jpg

20130606-172021.jpg

20130606-172056.jpg

20130606-172135.jpg

20130606-172216.jpg

20130606-172246.jpg

20130606-172336.jpg

20130606-172416.jpg

20130606-172450.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: