Verfasst von: caminopilger | 20. Februar 2011

Camino de Santiago Feeling

Carsten und Heiner
Bilder wie diese ….
Ertappe mich in letzter Zeit sehr häufig darin, dass ich nicht loslassen kann. Nicht loslassen vom Jakobsweg. 3 Jahre auf dem Camino haben meine Gedankengänge doch sehr beeinflusst und den Wunsch nach dem nächsten Pilger-Erlebnis wachsen lassen. Gleichwohl 7 Monate nach dem „Norte/Costa“ mein rechter „Knochen“ immer noch nicht zu 100 Prozent wiederhergestellt ist, juckt es in den Füßen. Um die Auszeit nicht allzu lang werden zu lassen sollte ich in meinem diesjährigen Sommerurlaub in Polen zumindest winzige Sporen von den dortigen Jakobswegen aufsaugen, bevor ich hoffentlich am 28.05.2012 nach Oviedo fliege und auf dem Camino Primitivo pilgere.
Buen Camino all denjenigen, die es schon in diesem Kalenderjahr nach Nordspanien schaffen werden… .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: