Verfasst von: caminopilger | 9. Mai 2009

Gepetto, oder auch Bunte Vögel auf dem Camino

Auf dem Camino kommt man sich zuweilen wie auf einem Laufsteg vor. Die Mehrheit der deutschen Pilger läuft den Weg bestens in Outdoor-Qualitätsprodukten ausgestattet. Besonders amüsiert war ich vom Outfit des älteren Italieners dessen Namen ich nicht parat habe, da ich ihn leider nur an zwei Tagen auf dem Weg gesehen habe. Ich darf ihn der Einfachheit halber mal Gepetto nennen. Bei unserem ersten Zusammentreffen dachte ich tatsächlich, dass Gepetto sich verlaufen hätte und eigentlich nur zum Baden an den Atlantik wollte. Das transparente Täschchen in der Hand und die Strandmatte auf dem Rücken passten nicht ganz zum Pilgern. Noch erstaunter war ich als er mir seine Pilgerstrecken offenbarte. Schier unvorstellbare Tageskilometerleistungen über konstant mehr als 40 km waren in seinem Pilgerausweis eindrucksvoll dokumentiert. Gepetto muß ein verdammt zäher Bursche sein!

Der-Italiener

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: